Falls Ihr Standort auf der Karte falsch angezeigt wird, sollten Sie zunächst wissen, wie CoPilot den GPS-Empfänger Ihres Geräts verwendet.

  • CoPilot MUSS für die Navigation Zugriff auf den integrierten GPS-Empfänger Ihres Geräts erhalten und verwendet ihn automatisch, um während der Fahrt Ihren aktuellen Standort zu bestimmen.
  • Sie können den GPS-Empfangsstatus Ihres Geräts überprüfen. Wählen Sie dazu die Schaltfläche .
  • Auf dem Bildschirm GPS Status sehen Sie Ihre Position nach aktuelle Längen- und Breitengradposition, Uhrzeit und Datum, Geschwindigkeit und Höhe.


  • Das Geräte-Betriebssystem steuert den GPS-Empfänger und das Gerät selbst in Verbindung dem Betriebssystem erstellt den GPS-Fix. Als App-Anbieter fragt CoPilot das Gerät nach den aktuellen GPS-Koordinaten vom Betriebssystem des Geräts. Wenn also kein GPS-Fix vorhanden ist oder das Signal weiterhin gut oder schlecht ist, wird der GPS Standort an die App weitergeleitet.


Allgemeine Anmerkungen zur exakten GPS-Position

  • Sie müssen auf Ihrem Gerät Ort, Zeit und Datum korrekt einstellen, um präzise GPS-Informationen zu empfangen. 
  • Um für einen möglichst guten GPS-Empfang zu sorgen, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Gerät „freien Blick“ zum Himmel hat. 
  • Große Objekte wie hohe Bäume oder Gebäude können das GPS-Signal unter Umständen beeinträchtigen.
  • CoPilot kann eine ausgeklügelte Positionierungstechnologie nutzen, um die Zielführung auch dann fortzusetzen, wenn Sie in einen Tunnel fahren. In diesem Fall erscheint das Symbol „Tunnelmodus“.
  • In Gebäuden ist in der Regel kein Empfang des GPS-Signals möglich.



Fehlerbehebung für Android-Geräte bei falscher Kartenposition


Je nach Gerät kann CoPilot durch die GPS-Daten der Google-Ortungsdienste auf Ihrem Gerät schneller einen GPS-Fix erhalten. Manchmal sind die Standortdienste von Google für bestimmte Geräte genauer.


Tipp: Google Location Services benötigen keine Datenverbindung.


  • Für den Empfang eines GPS-Signals darf der Empfang auf gerader Linie zum Himmel nicht durch Hindernisse gestört sein. 
  • Wenn Ihr Gerät nicht über eine Speicherkarte verfügt, benötigen Sie einen externen GPS-Empfänger
  • Wenn Ihr Gerät kein GPS-Fix finden kann, benötigen Sie wahrscheinlich einen externen GPS-Empfänger
  • Im Auto empfehlen wir Ihnen das Fixieren Ihres Geräts mit einer entsprechenden Halterung für die Windschutzscheibe. 
  • Achten Sie darauf, dass der GPS-Empfänger des Geräts und/oder der externe GPS Empfänger eingeschaltet sind. 
  • Der Flugzeugmodus muss DEAKTIVIERT sein.
  • Die Mobilfunk-Datenverbindung muss aktiviert sein. CoPilot muss zwar während der Navigation keine Daten herunterladen, doch Ihr Smartphone oder Tablet muss ggf. für die anfängliche Standortbestimmung per GPS-Fix auf das Mobilfunknetz zugreifen. Nach erfolgtem GPS-Fix können Sie das Daten-Roaming in der Regel wieder deaktivieren.
  • Achten Sie auf einen ausreichenden Akk-Ladestand Ihres Mobilgeräts. Bei manchen Geräten wird der GPS-Empfänger bei erreichen eines niedrigen Ladestands automatisch ausgeschaltet. 
  • Wenn nach 10 Minuten noch kein GPS-Signal empfangen wird, ist der GPS-Empfänger des Mobilgeräts möglicherweise nicht voll funktionsfähig. Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein. 



Fehlerbehebung für iOS-Geräte bei falscher Kartenposition


Falls Sie auf Ihrem iOS-Gerät eine falsche Kartenposition oder keinen GPS-Fix erhalten, versuchen Sie es bitte mit den folgenden Schritten.

  • Schalten Sie Ihr iOS-Gerät aus und wieder ein
  • Schalten Sie die Ortungsdienste unter iOS-Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste aus und wieder ein

Falls das Problem weiterhin besteht, gehen Sie bitte wie folgt vor: 

  1. Drücken Sie die HOME-Taste zweimal. Sie sehen dann alle derzeit ausgeführten Apps. Streichen Sie die Symbole aller Apps nach oben, um sie zu schließen.
  2. Gehen Sie dann zu den Einstellungen und aktivieren Sie den Flugzeugmodus.
  3. Gehen Sie anschließend zu Einstellungen > Allgemein > Zurücksetzen > Netzwerkeinstellungen (Sie müssen anschließend Ihre WLAN-Passwörter erneut eingeben!)
  4. Gehen Sie nach dem Zurücksetzen zu Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Ein/Aus und schalten Sie die Ortungsdienste aus und wieder ein

Wichtig: Auf einem iPad-WiFi Only, erhalten Sie keine Kartenposition und auch keinen GPS-Fix. Zur GPS-Positionsbestimmung benötigen Sie einen externen GPS-Receiver.